BASt setzt auf GPS-gestütztes Kreiselsystem ADMA für Euro NCAP-Tests/ADAS

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat sich erneut für den Einsatz eines GPS-gestützten Kreiselsystems ADMA von GeneSys entschieden. Mit der Wahl der neuesten Generation des Systems zur erfolgreichen Durchführung von Euro NCAP-Tests nutzt die BASt die neuen ADMA-Funktionen voll und gezielt: eine Datenausgaberate von bis zu 1000 Hz mit einem unbegrenzten Datensatz, eine Datenlatenz von weniger als 1 ms und mehrere CAN-Bus- und Ethernet-Schnittstellen, aber vor allem die Möglichkeit, Abstände in Echtzeit zu messen.

Neue Generation GPS/Kreiselplattform ADMA mit einer Ausgaberate von 1000 Hz

Die Bundesanstalt für Straßenwesen, kurz BASt, hat sich wiederholt für ein GPS gestütztes Kreiselsystem ADMA aus dem Hause GeneSys entschieden. Mit dem Einsatz der neuesten Gerätegeneration setzt die BASt bei der erfolgreichen Durchführung von Euro NCAP-Tests gezielt auf die neuen ADMA-Funktionen: eine Ausgaberate von 1000 Hz bei uneingeschränktem Datensatz, eine Datenlatenz von weniger als 1 Millisekunde sowie mehrere CAN-Bus- und Ethernet-Schnittstellen, aber ganz entscheidend auf die echtzeitfähige Abstandsmessung.

Die integrierte DELTA-Funktion ermöglicht uns zentimetergenaue Messungen zwischen mehreren Fahrzeugen in Echtzeit, auch wenn die Fahrzeuge mit Fahrrobotern unterschiedlicher Hersteller ausgestattet sind, wie das bei uns der Fall ist. Und das ohne zusätzliche Hardware, nur über eine WLAN-Verbindung“ freut sich Dr.-Ing. Patrick Seiniger von der BASt, Referent im Referat Aktive Fahrzeugsicherheit und Fahrerassistenz. „Außerdem steht uns bei Fragen der technische Support von GeneSys stets unterstützend zur Seite. Deshalb haben wir uns wieder für Lösungen von GeneSys entschieden“ so Seiniger.

Zentimetergenaue Messung des Abstandes oder Relativwinkel zwischen mehreren Fahrzeugen, z.B. AEB Tests

Mit dem GPS-gestützten Kreiselsystem ADMA können alle Bewegungszustände des Fahrzeugs äußerst präzise und unter Bewegung erfasst werden. Daher gilt der Automotive Dynamic Motion Analyzer, kurz ADMA, in der Branche als Referenzsystem. Er erfüllt alle Anforderungen internationaler Teststandards und wird daher auch von namhaften Automobilherstellern weltweit für Fahrdynamikmessungen und ADAS Tests eingesetzt.

GeneSys Elektronik GmbH

  • AVEC 2016, München, Stand 18
  • Praxis Conference AEB, Dresden / Klettwitz
  • VDI/VW: Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren, Wolfsburg

Zur Veröffentlichung freigegeben. Rufen Sie uns für weitere Informationen einfach an.

Bei Abdruck bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars an:

GeneSys Elektronik GmbH
Dr. Bertold Huber
In der Spöck 10
77656 Offenburg, Germany
Phone: +49 (0) 781 969279 34
Email:
Fax: +49 (0) 781 969279 11

IHK Urkunde zum 25-jährigen Firmenjubiläum

Dieses Jahr feiern wir unser 25-jähriges Betriebsjubiläum und möchten uns bei...

StudiumPLUS: Ausbildungsbegleitend studieren – Doppelabschluss inklusive

Das Beste aus beruflicher und akademischer Ausbildung miteinander kombiniert: In nur...
00:02:03

Indoor Positioning System (IPS) – System Presentation

Beim Klicken auf die Vorschau werden Inhalte von YouTube geladen.