BAST mit ADMA-Slim im Guided Soft Target von ABD bestens für Euro NCAP-Norm 2018 gerüstet

Miniaturisiertes GPS/Inertialsystem ADMA-Slim von GeneSys:

Künftig wird die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ADASTests mit dem miniaturisierten aber vollwertigen GNSS/Inertialsystem ADMA-Slim und dem ultraflachen SoftcrashTarget für Fahrzeuge von Anthony Best Dynamics (ABD) durchführen. Mit ADMA-Slim setzt die BASt auf die bewährte ADMA-Technologie für zentimetergenaue Positionsdatenerfassung. Das kleine, leichte und leistungsstarke GNSS/Inertialsystem ist kompatibel mit allen gängigen Global Vehicle Targets (GVTs), somit auch zum Guided Soft Target (GST) von ABD.

Die Kombination von leistungsstarkem Messsystem und extrem flachem Low-Profile-Chassis ermöglicht eine äußerst präzise Durchführung von komplexen Testszenarien. Dadurch ist die BASt optimal für die neuen Euro NCAP 2018 Testprotokolle gewappnet.

ADMA-Slim ist in 3 Varianten erhältlich: eine Mehrfach-Stecker-und eine Einstecker-Variante (beide im wasserdichten Gehäuse) sowie einer OEM-Version

ADMA-Slim wurde speziell für Anwendungen mit Platz- oder Gewichtsbeschränkungen entwickelt, um diesen z.B. in überfahrbare Plattformen für GVTs (Global Vehicle Targets) oder VRUs (Vulnerable Road User wie Fußgänger oder Fahrradfahrer) zu integrieren. „Das neue GNSS/Inertialsystem ist kleiner und leichter als das Vorgängermodell und das bei gleicher Funktionalität“ freut sich Testingenieur Adrian Hellmann von der BASt, Referent im Referat Aktive Fahrzeugsicherheit und Fahrerassistenz. „Uns hat die einfache und flexible Handhabung des kompakten aber leistungsstarken Messsystems überzeugt“ so Hellmann.

Kleiner, leichter und einfach zu handhaben: ADMA-Slim wurde speziell für Anwendungen mit Platz- und Gewichtsbeschränkungen entwickelt, z.B. in GVTs oder VRUs.

Das vollwertige GNSS / Inertialsystem basiert auf MEMS-Kreiseln und -Beschleunigungsmessern sowie einem leistungsstarken GNSSEmpfänger. Dadurch liefert ADMA-Slim ein äußerst präzises, geglättetes und kontinuierliches Geschwindigkeitssignal auch bei schlechtem GNSS-Empfang. Mit der Verwendung von wahlweise GPS, GLONASS, Beidou oder Galileo verbessert sich der Satellitenempfang deutlich, auch bei bewaldeten Teststrecken. Ein weiterer Vorteil: ADMA-Slim ist kompatibel mit allen bisherigen ADMA-G-Produkten und kann darüber hinaus auch mit der DELTA-Berechnung kombiniert werden.

ADMA-Slim ist kompatibel mit allen gängigen GVTs, so auch zum GST (Guided Soft Target) von ABD. Das Softcrash-Target wird über Funk gesteuert. Um sicherzustellen, dass das GST einer genau definierten Strecke ohne Abweichung folgt, sind äußerst präzise Positionsdaten von einem GNSS-gestützten Inertialsystem wie dem ADMA-Slim unabdingbar. „Der Vorteil für unsere Kunden: Mit dieser Kombination aus leistungsstarkem Messsystem und ultraflachem Softcrash-Target setzen unsere Kunden auf zwei bewährte Systeme, die sie kennen und hervorragend miteinander harmonieren. Die einfache Bedienbarkeit mit allen bekannten Features können nach wie vor genutzt werden“ fasst Klaus Weimert, Leiter Vertrieb ABD Deutschland, zusammen.

ADMA-Slim ist kompatibel mit allen gängigen GVTs, wie z.B. hier im GST von ABD beim Einsatz auf dem BASt-Gelände

Das neue miniaturisierte GNSS/Inertialsystem ist in drei unterschiedlichen Varianten erhältlich: einer Standard-Version mit sieben Lemo-Steckern oder einer Einzel-Stecker-Variante mit MILStecker. Beide Varianten sind in einem wasserdichten Gehäuse verbaut. Die dritte Variante ist die OEM-Version ohne Gehäuse und kann direkt in eine bestehende Anlage fest integriert werden.

ADMA-Slim erfüllt die Anforderungen internationaler Teststandards Euro NCAP und NHTSA und kann daher weltweit für Fahrdynamikmessungen und ADAS-Tests eingesetzt werden, wie z.B. AEB und Car-to-Car.

GeneSys Elektronik GmbH

  • AAET 2018, Braunschweig, Stand 2
  • Messtec & Sensor Masters 2018, Stuttgart, Stand 4D
  • ATZ Driver Assistance Systems 2018, Wiesbaden, Stand 10
  • Safety Expo 2018, Würzburg, Stand 1
  • Sensor+Test 2018, Nürnberg, Stand 1-349
  • Automotive Testing Expo Europe 2018, Stuttgart, Stand 1368
Zur Veröffentlichung freigegeben. Rufen Sie uns für weitere Informationen einfach an.

Bei Abdruck bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars an:

GeneSys Elektronik GmbH
Dr. Bertold Huber
In der Spöck 10
77656 Offenburg, Germany
Phone: +49 (0) 781 969279 34
Email:
Fax: +49 (0) 781 969279 11

IHK Urkunde zum 25-jährigen Firmenjubiläum

Dieses Jahr feiern wir unser 25-jähriges Betriebsjubiläum und möchten uns bei unseren Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden für die zahlreichen erfolgreichen Jahre bedanken, in denen...

StudiumPLUS: Ausbildungsbegleitend studieren – Doppelabschluss inklusive

Das Beste aus beruflicher und akademischer Ausbildung miteinander kombiniert: In nur 4,5 Jahren bietet die Hochschule Offenburg gemeinsam mit der IHK Südlicher Oberrhein, Gewerblich-Technischen...
00:02:03

Indoor Positioning System (IPS) – System Presentation

Beim Klicken auf die Vorschau werden Inhalte von YouTube geladen.