GeneSys Neubau Blackforest Brainstation: Richtfest im Bahnhofsviertel

Nach nur 5 Monaten Bauzeit ist der Rohbau im Offenburger Bahnhofsviertel fertiggestellt. Mitten im Herzen Offenburgs ragt der fertige Rohbau empor, welcher zukünftig bis zu 65 Mitarbeitenden eine Arbeitsstätte bietet. Gemeinsam mit dem Bauunternehmen WACKER entsteht ein modernes und nachhaltiges Gewerbegebäude mit insgesamt 1.200 m² Nettonutzfläche. Am Dienstag, den 9. Mai 2023 feiert GeneSys das Richtfest..

Pressemeldung als PDF Herunterladen

Nach dem Spatenstich im September versammelten sich am Dienstag, den 9. Mai 2023 erneut zahlreiche Gäste sowie die beteiligten Handwerker, Planer und Bauleiter auf der Baustelle, um gemeinsam das Richtfest zu feiern. Das Richtfest besiegelt den nächsten Meilenstein in der Fertigstellung des Bauprojekts und auch in der Firmenhistorie. Seit fast 30 Jahren entwickelt das Offenburger Unternehmen hochgenaue Sensor-Systeme und stellt diese in der hauseigenen Manufaktur her.

Modern, effizient und weitestgehend autark

Gebaut wird die „Blackforest Brainstation“ nach höchsten energetischen Standards und erfüllt hohe Umweltansprüche. Das Gebäude wird nach der Energieeffizienz-Stufe 40 EE errichtet und sich energetisch weitestgehend selbst versorgen. Dies wird mittels einer sehr guten Wärmedämmung, einer großen Photovoltaik-Anlage und intelligente Steuerungstechnik auf dem Dach sowie einer modernen Heiz-Kühldecke und Lüftungsanlage gewährleistet.

Arbeiten mit dem Schwarzwald im Blick

Die Arbeitsplätze in der Fertigung, Entwicklung und Administration sind auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter:innen zugeschnitten. Krönung des Baus wird das 4. Obergeschoss, das der Heimat dem Schwarzwald gewidmet ist. Hier können sich künftig Kunden in der GeneSys Training Academy weiterbilden und Mitarbeitende nebenan im Black Forest Café einen Kaffee genießen oder im Flex-Room beim Workshop oder Kickern den Blick über den Schwarzwald schweifen lassen.

Neue Ideenfabrik im Bahnhofsviertel

In seiner Ansprache betonte David Huber, Geschäftsführer GeneSys Elektronik GmbH, „mit dem Richtfest sehen wir heute schon, wo wir in naher Zukunft arbeiten und neue Ideen entwickeln werden.“ Dank des engagierten Teams von Wacker liegt der Bau im Zeitplan, daher „sind wir zuversichtlich, in weniger als einem Jahr hier einzuziehen“ so David Huber weiter. Anschließend wurde der Richtbaum auf das Dach gehoben und der Zimmermann vollzog den Richtspruch. Die Gäste und Mitarbeiter hatten anschließend schon die Gelegenheit, den Rohbau und ihren künftigen Arbeitsplatz zu besichtigen.

In die Zukunft mit innovativen, digitalen Produkten

Die Sensor- und Messsysteme aus Offenburg überzeugen mit stetiger Weiterentwicklung und innovativen, neuen Ideen, sowie mit solider, hochwertiger Qualität und einer intuitiven, «selbstverständlichen» Handhabung. Die Nähe zur Forschung ist auch heute noch Teil der Unternehmens-DNA. Seit 1996 ist GeneSys mit eigens entwickelten Lösungen auf dem Markt. Angefangen hat es mit Navigationslösungen für Tunnelbohrmaschinen. Die äußerst präzise und robuste Messtechnik sorgt dafür, dass die Tunnelbohrer genau auf Kurs bleiben.

Speziell für Fahrdynamikmessungen und zur Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen im Automobilbereich wurde das GNSS-gestützte Kreiselsystem ADMA entwickelt. Ein weiteres Standbein sind Kamerasysteme zur automatisierten Qualitätskontrolle. Eingesetzt werden solche Prüfsysteme bei Metall umformenden Betrieben hier in der Region.

WACKER aus Offenburg ist eines der großen familiengeführten Bauunternehmen in Mittelbaden. Mit aktuell 130 Mitarbeitern ist das 1874 von Karl Wacker gegründete Unternehmen inzwischen nicht mehr nur als Baubetrieb für den Wohn- und Gewerbebau, sondern auch als Generalunternehmer für schlüsselfertiges Bauen und als Projektentwickler tätig.

Zur Veröffentlichung freigegeben. Rufen Sie uns für weitere Informationen einfach an.

Bei Abdruck bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars an:

GeneSys Elektronik GmbH
Dr. Bertold Huber
In der Spöck 10
77656 Offenburg, Germany
Phone: +49 (0) 781 969279 34
Email:
Fax: +49 (0) 781 969279 11

Automotive Testing Expo Europe, 4.-6. Juni 2024

Die Automotive Testing Expo ist die führende internationale Messe der Welt...

Vector veröffentlicht Decoder für CANoe und CANalyzer

Mit der Veröffentlichung der Decoder für CANoe und CANalyzer durch die...

Technical Paper online: Analyse und Optimierung aktueller Schwimmwinkelsensorik

Ein notwendiger Schritt zur virtuellen Fahrverhaltensbewertung von Fahrzeugreifen In einem gemeinsamen Technologieprojekt...