GeneSys liefert 1000. Elektronisches Laser System an Herrenknecht

Auf dem richtigen Kurs mit ELS

Am 13. Februar 2015 gab es Anlass zum Feiern bei GeneSys: die 1000. Laserzieltafel wurde fertig gestellt und an die Herrenknecht AG geliefert. Den Anlass zur Fertigstellung des 1000. Elektronischen Lasersystems, kurz ELS, ließ sich Prof. Dr. Werner Schröder, Hochschule Offenburg, nicht nehmen und gratulierte dem Team GeneSys persönlich. Das Gerät liegt ihm besonders am Herzen: Bereits in den frühen 1990er Jahren entwickelten Christian Zimmermann und Dr. Bertold Huber, zum damaligen Zeitpunkt Absolventen der Hochschule Offenburg und heutige Geschäftsführer von GeneSys, unter seiner Leitung im SteinbeisTransferzentrum ein elektronisches Lasersystem zur Steuerung von Tunnelvortriebsmaschinen.. Zur Feier des Tages ließen die Mitarbeiter den Tag gemeinsam bei einem leckeren Abendessen und vielen ELS-Geschichten ausklingen.

Machte Luftsprünge vor Freude über die Fertigstellung des 1000. ELS: das Team GeneSys aus Offenburg

Das Elektronische Laser System, kurz ELS, ist ein Messsystem, das der Tunnelbohrmaschine präzise Positionsdaten liefert. Mittels Laserstrahl können mit diesem Gerät geringste Positionsabweichungen der Tunnelbohrmaschine auch über Strecken von mehr als 100 Meter erfasst werden. So weiß der Maschinenführer immer, ob die Tunnelbohrmaschine auf dem richtigen Kurs ist und kann schon bei geringsten Abweichungen frühzeitig gegensteuern. Das ELS ist äußerst vibrations- und stoßfest. Aufgrund des robusten, wasserdichten Gehäuses ist es mit seinen neun Kilogramm sehr kompakt und leicht in einer Tunnelbohrmaschine montierbar.

Präsentieren 1000. ELS (von links): Prof. Dr. Werner Schröder, Christian Zimmermann, Geschäftsführer GeneSys, Anton Morawietz und Herbert Zech, Mitarbeiter GeneSys, Dr. Bertold Huber, Geschäftsführer GeneSys

Die GeneSys Elektronik GmbH wurde am 14. Februar 1996 gegründet. Sie ist mittlerweile ein international operierendes Unternehmen mit drei Geschäftsbereichen und befasst sich mit der Entwicklung und Herstellung kundenspezifischer Messtechnik. Schwerpunkte sind die Inertial-Messtechnik und die Optoelektronik. Regionale Unternehmen setzen zur Qualitätsüberwachung ihrer Tiefziehteile für die Automobilindustrie auf die Video-Inspektionssysteme der GeneSysTochter Omni Control. Damit beim Elchtest nichts schief geht, optimieren führende Automobilhersteller das Fahrverhalten ihrer Fahrzeuge mit so genannten Kreiselplattformen aus dem Hause GeneSys. Die Tunnelbohrmaschinen der Firma Herrenknecht werden mit der Messtechnik der Firma GeneSys auf Kurs gehalten; rund um die Uhr, weltweit.

Zur Veröffentlichung freigegeben. Rufen Sie uns für weitere Informationen einfach an.

Bei Abdruck bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars an:

GeneSys Elektronik GmbH
Dr. Bertold Huber
In der Spöck 10
77656 Offenburg, Germany
Phone: +49 (0) 781 969279 34
Email:
Fax: +49 (0) 781 969279 11

IHK Urkunde zum 25-jährigen Firmenjubiläum

Dieses Jahr feiern wir unser 25-jähriges Betriebsjubiläum und möchten uns bei unseren Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden für die zahlreichen erfolgreichen Jahre bedanken, in denen...

StudiumPLUS: Ausbildungsbegleitend studieren – Doppelabschluss inklusive

Das Beste aus beruflicher und akademischer Ausbildung miteinander kombiniert: In nur 4,5 Jahren bietet die Hochschule Offenburg gemeinsam mit der IHK Südlicher Oberrhein, Gewerblich-Technischen...
00:02:03

Indoor Positioning System (IPS) – System Presentation

Beim Klicken auf die Vorschau werden Inhalte von YouTube geladen.